Artikel des Herstellers: Sportalm

Erklärtes Ziel des Labels ist es hochwertige Mode zu kreieren, die Spaß macht. Dazu werden historische Vorbilder genutzt, die auf traditionelle Handwerkstechniken setzen, und mit ...
... modernen Designs und innovativen Funktionsmaterialien kombiniert. Dabei entstehen immer authentische, unverwechselbare Stücke, die sich durch viel liebe zum Detail auszeichnen. Mit diesen einzigartigen Kollektionen soll die sinnliche selbstbewusste und moderne Frau jeden Alters erreicht werden.
Das Unternehmen der Familie Ehrlich mit Sitz in Kitzbühel ist mittlerweile das erfolgreichste österreichische  Textilunternehmen.Nach 5jähriger Geschäftsleitertätigkeit übernahm Wilhelm Ehrlich 1980 das Label und leitet es seit dem mit seiner Frau Herta Ehrlich. Seit den 90er hat Ulli Ehrlich die kreative Führung inne und ist verantwortlich für die dynamische Kollektion. Unterstützung kommt auch von Christina Ehrlich und Renate Loidl im Finanzbereich. Seit 1980 ist das Unternehmen bekannt dafür Farbe in Trachten- und Skimode zu bringen. 1986 erhielt es sogar die Erlaubnis das österreichische Staatswappen im Geschäftsverkehr führen zu dürfen. 1995 folgte die Auszeichnung für Ulli Ehrlich mit der Verleihung des Wiener Modepreises und ein Jahr später wurde die eigene Produktionsstätte in Bulgarien (Mandau-Varbina) erworben. 1998 erfolgte die Weiterentwicklung der Wintersportlinie MFG Actlive in enger Zusammenarbeit mit den Designern Marithè und Francois Girbaud. Erst im Jahr 2004 wird das Marken-Portfolio auch auf Mode ausgeweitet und dem Label wird der Salzburger Preis verliehen. Da sich das Unternehmen 2005 über steigende Exportzahlen freuen kann, erfolgt eine Unternehmenserweiterung. 2007 kann mit dem Neubau in Bulgarien begonnen werden und in Kitzbühel findet ein Umbau statt. Im Jahr 2009 wird Actlive zur "Brand of the year" ausgezeichnet und Sportalm zum Gewinner des Wirtschaftsblatt-Preises gekürt. Außerdem erfolgt die Eröffnung des Sportalm Flagship-Store in Wien. 2010 wird Wilhelm Ehrlich zu Unternehmer des Jahres gewählt und Ulli Ehrlich erhält den Leading Ladies Award des Magazins Madonna. Das 60jährige Jubiläum folgt dann 2013 und 2014 kann endlich das neue Headquarter in Kitzbühel eröffnet werden. Sportalm ist außerdem ein Label, das seinen Erfolg gern mit anderen teilt und ein Stück davon abgibt. So engagiert es sich zum Beispiel in der Initiative "Kindern eine Chance" und unterstützt den Life Ball in Wien zugunsten der Aidshilfe.
Aber auch die eigenen Mitarbeiter werden mit sicheren Arbeitsplätzen und fairen Löhnen bedacht, die traditionelle lokale Handwerkstradition und deren Förderung wird nicht außer Acht gelassen, sowie durch kurze Transportwege und klimaneutrales Drucken auch der Umweltgedanke nicht auf der Strecke bleibt.
Aufgrung des enormen Erfolges, kreativen Ideen und Spaß an der Sache wundert es nicht, dass die Kollektionen von ShirtsBlusen über Röcke und Hosen bis hin zu Jacken, PullovernWesten und Mäntel eine breite Palette mit unverwechselbarem Stil zu bieten haben.
Entdecken Sie trendige, praktische, bequeme und einzigartige Mode dieses dynamischen Labels auf unserer Website!
Mehr